Stand: Oktober 2014

Download (2,6 MB)

Nach 2010 hat Hays jetzt zum zweiten Mal ermittelt, in welchem Umfang externe Ingenieure in den Unternehmen eingesetzt werden. Die Anzahl der Ingenieure, eingesetzt über Arbeitnehmerüberlassung oder mit Werkvertrag, hat deutlich gegenüber 2010 zugenommen.

Der Einsatz externer Ingenieure dient dabei hauptsächlich der Bewältigung von Auftragsspitzen. Dabei stellen externe Fachkräfte durch die Einführung von Equal Pay für die Unternehmen in deutlich geringerem Umfang als vor vier Jahren eine kostengünstige Alternative gegenüber festangestellten Ingenieuren dar.

Aus Sicht der Unternehmen ist der Ingenieurbedarf sowohl für die nächsten zwölf Monate als auch mittelfristig steigend. Neben einem prognostizierten steigenden Bedarf an festangestellten Ingenieuren wird auch die Ausweitung externer Arbeitsverhältnisse angenommen.

Für die Studie „Einsatz externer Ingenieure in Unternehmen“ wurden insgesamt 150 Unternehmen, schwerpunktmässig aus dem Maschinenbau und der Elektrotechnik, befragt. Die vollständigen Ergebnisse stehen hier als Download zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner
für Fragen und Anliegen

Kathrin Möckel

Kathrin Möckel

  • Expert Market Research
  • Hays AG
  • Willy-Brandt-Platz 1-3
  • 68161 Mannheim
  • T: +49 621 1788 1492
  • E: kathrin.moeckel@hays.de
Kathrin Möckel