Stand: Oktober 2014

Download (2,5 MB)

Den von Unternehmen benötigten Personalbedarf zu planen, zu steuern und umzusetzen ist längst kein reines HR-Thema mehr. Vielmehr wirken sowohl die Fachbereiche als auch der Einkauf bei der operativen Beschaffung von Festangestellten und insbesondere von externen Mitarbeitern aktiv mit. Daher ist es mehr als angesagt, dass sich HR, Einkauf und Fachbereiche bei der Planung und dem Management des Personalbedarfs eng verzahnen. 

Zwar verfügen über 80 Prozent der befragten Unternehmen über eine Strategie, wie sie ihren Personalbedarf planen. Allerdings werden die Fachbereiche von der Personalabteilung überwiegend nicht in die zentrale Strategieentwicklung eingebunden. Rund ein Drittel der befragten Fachbereiche entwickeln daher eigene Insellösungen für ihren Personalbedarf und setzen diese operativ ohne die Einbeziehung der HR um. 

Für die Studie „Personalbedarfsplanung und –beschaffung in Unternehmen“ wurden insgesamt 303 Unternehmen befragt, darunter 169 Fachbereichsleiter, 79 Personal- und 55 Einkaufsleiter. Die vollständigen Ergebnisse stehen als Download bereit oder können als Broschüre bestellt werden.

Ihr Ansprechpartner
für Fragen und Anliegen

Kathrin Möckel

Kathrin Möckel

  • Expert Market Research
  • Hays AG
  • Willy-Brandt-Platz 1-3
  • 68161 Mannheim
  • T: +49 621 1788 1492
  • E: kathrin.moeckel@hays.de
Kathrin Möckel