Kontakt
Sie sind hier:

Diversity Recruiting
Mit Vielfalt im Unternehmen zum Erfolg

Inclusion Recruiting

Um als Unternehmen die eigene Kundschaft zufriedenzustellen und zu begeistern, muss man sich heutzutage von der Konkurrenz abheben. Und das gelingt mit herausragenden, kreativen und starken Team-Persönlichkeiten. Doch wie schaffen es Unternehmen, die besten Fachkräfte magisch anzuziehen, damit sie das Gefühl auslösen „Da will ich unbedingt arbeiten!". Diversität und Vielfalt und die Offenheit gegenüber unterschiedlichen Menschen, Kulturen, Religionen oder auch Persönlichkeiten, geben Unternehmen neuen Aufwind. Die Perspektiven ändern sich, bis dato ungeahnte Meinungen und Lösungsansätze finden Gehör und nach und nach steigert sich der eigene Unternehmenserfolg. 

Mit Diversity Recruiting gehen Unternehmen die Themen Gleichberechtigung und Inklusion beherzt an – leicht ist das keinesfalls. Doch der Wille dazu kann schon eine grosse Veränderung bewirken und allmählich das Denken und Handeln sowie die gesamte Unternehmenskultur verändern. Beispielsweise kann alleine der Gebrauch gendergerechter Sprache das Bewusstsein ändern und damit das Tor zum Diversity Recruiting öffnen. 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich mit Inclusion Recruiting Ihre Fachkräfte sichern und Ihr Unternehmen weiterentwickeln. Parallel unterstützen wir Sie mit unserer individuellen Personalberatung. 

Diversity Recruiting Definition 

Diversity Recruiting ist der Prozess der gezielten Suche nach den unterschiedlichsten Kandidaten und Kandidatinnen für offene Stellen in einem Unternehmen. Dies kann die Suche nach qualifizierten Personen unterschiedlichen Geschlechts, körperlicher wie geistiger Beeinträchtigungen, unterschiedlicher Kulturen, Religionen und sozioökonomischer Hintergründe beinhalten. Aber auch die Suche nach Fach- und Führungskräften unterschiedlicher Erfahrungslevel zählt zum Diversity Recruiting. 

Diversity Recruiting in Unternehmen zielt darauf ab, eine integrative und gesellschaftlich ausgeglichen Belegschaft aufzubauen, was die Gesamtleistung, sowohl innerhalb einzelner Abteilungen als auch auf das gesamte Unternehmen bezogen, verbessern kann. 

Diversity Recruiting im Unternehmen – Theorie vs. Praxis 

Diversität und Gleichbehandlung sind in der schweizerischen Verfassung grundlegend verankert. „Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich“, heisst es darin, und sollte so auch in Unternehmen gelebt werden. Diskriminierung und Benachteiligung am Arbeitsplatz wären somit ausgeschlossen. Doch was sich in der Theorie als naturgegeben anhört, stösst in der Praxis schon beim Recruiting von neuem Personal an seine Grenzen.  

Zu gross sind teils „Unconscious Biases“, also Vorurteile, die unbewusst in die Kandidatenbewertung einfliessen. Personalentscheidungen wirken häufig von aussen betrachtet als unfair, wenn nicht sogar diskriminierend und können das Unternehmensimage negativ beeinflussen. Diese über Jahrzehnte erlernten Verhaltensmuster bricht das Diversity Recruiting auf und verändert die gesamte Unternehmenskultur nachhaltig. 

Vorteile des Diversity Recruitings für Ihr Unternehmen   

Durch Diversity Recruiting öffnen sich Unternehmen für neue Mitarbeitende unabhängig von Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung sowie von Religion, Nationalität oder Behinderung. Somit erreichen sie, wenn tatsächlich auch gelebt, neben einem regen Austausch und verschiedenen Blickwinkeln höheren Innovationscharakter, mehr Kreativität und bessere Ergebnisse – die Gesamtperformance steigt. 

Darüber hinaus bringt Diversity Recruiting Ihrem Unternehmen weitere Vorteile: 

Ergänzende Fähigkeiten

Sobald Sie Menschen mit unterschiedlichen Vorprägungen, Ausbildungswegen oder Berufserfahrungen zusammenbringen, steigt die Chance, dass diese sich gegenseitig ergänzen und zusammen weiterentwickeln. 

Neue Lösungsansätze

Jeder bzw. jede geht anders mit Problemen, Kritik oder Konflikten um. Durch verschiedenste Charaktere, Kulturen und Erfahrungen entstehen dabei neue Ideen und alternative Lösungsansätze.

Stärkung der Arbeitgebermarke

Je offener Sie sich nach aussen zeigen und dies im besten Fall sogar belegen können, umso offener nehmen potenzielle künftige Mitarbeitende Sie wahr. Diversity Recruiting zahlt unheimlich stark auf Ihr Employer Branding ein. 

Verbesserte Mitarbeiterbindung

Wenn es Ihnen gelingt, Diversität und Inklusion in Ihre Unternehmenskultur zu integrieren, dann steigern Sie die Zufriedenheit Ihrer Mitarbeitenden. 

Diversity Recruiting in Ihrem Unternehmen umsetzen 

Diversity oder Inclusion Recruiting zielt im Unternehmen nicht nur auf die Mitarbeitergewinnung ab, sondern vor allem auch auf die gesamte Unternehmensgestaltung. Vielfalt muss ins Unternehmen gebracht und dort kontinuierlich und konsequent eingesetzt werden. Dies kann ein langwieriger Prozess sein, in dem folgende Massnahmen zu einer Umstrukturierung beitragen: 

Sie möchten die Themen Diversität und Inklusion fest in Ihre Unternehmenskultur verankern? Dann sollten Sie sich zunächst einen Überblick über Ihre internen wie externen Prozesse verschaffen und analysieren, wo Verbesserungspotenziale bestehen. 

Beantworten Sie dazu zunächst folgende Fragen: 

  • Wie sieht Ihr ​Recruiting-Prozess im Detail aus? 

  • Welche Tonalität nutzen Sie in Ihren Stellenausschreibungen? 

  • Welche Kanäle nutzen Sie bereits bei der Suche nach geeigneten Talenten? 

  • Wie divers ist aktuell Ihre Belegschaft?  

  • Wie schaffen Sie es, die Zusammenstellung Ihres Teams mittel- bis langfristig zu verändern? 

Sie möchten die Themen Diversität und Inklusion fest in Ihre Unternehmenskultur verankern? Dann sollten Sie sich zunächst einen Überblick über Ihre internen wie externen Prozesse verschaffen und analysieren, wo Verbesserungspotenziale bestehen. 

Beantworten Sie dazu zunächst folgende Fragen: 

  • Wie sieht Ihr ​Recruiting-Prozess im Detail aus? 

  • Welche Tonalität nutzen Sie in Ihren Stellenausschreibungen? 

  • Welche Kanäle nutzen Sie bereits bei der Suche nach geeigneten Talenten? 

  • Wie divers ist aktuell Ihre Belegschaft?  

  • Wie schaffen Sie es, die Zusammenstellung Ihres Teams mittel- bis langfristig zu verändern? 


In Ihren Employer-Branding-Massnahmen spiegeln Sie Ihre Unternehmenskultur wider. Achten Sie daher darauf, wie Sie auf Ihrer Unternehmenswebsite, in Stellenausschreibungen oder auch auf Social-Media-Plattformen kommunizieren. Nutzen Sie dafür gendergerechte Sprache und zeigen Sie, dass Sie offen für diverse Lebensentwürfe sind und jeder Person mit Respekt und Wertschätzung begegnen.  

Tipp für Stellenausschreibungen: Weisen Sie gezielt darauf hin, dass Sie Bewerbungen von Frauen für Führungspositionen, beeinträchtigten Menschen oder von Personen mit Migrationshintergrund ausserordentlich begrüssen. So ermutigen Sie zusätzliche Zielgruppen zu einer Bewerbung in Ihrem Unternehmen. 

In Ihren Employer-Branding-Massnahmen spiegeln Sie Ihre Unternehmenskultur wider. Achten Sie daher darauf, wie Sie auf Ihrer Unternehmenswebsite, in Stellenausschreibungen oder auch auf Social-Media-Plattformen kommunizieren. Nutzen Sie dafür gendergerechte Sprache und zeigen Sie, dass Sie offen für diverse Lebensentwürfe sind und jeder Person mit Respekt und Wertschätzung begegnen.  

Tipp für Stellenausschreibungen: Weisen Sie gezielt darauf hin, dass Sie Bewerbungen von Frauen für Führungspositionen, beeinträchtigten Menschen oder von Personen mit Migrationshintergrund ausserordentlich begrüssen. So ermutigen Sie zusätzliche Zielgruppen zu einer Bewerbung in Ihrem Unternehmen. 


Es gibt bereits Mitarbeitende, die sich für Diversität in Ihrem Unternehmen einsetzen? Vermutlich findet sich in deren Freundes- und Bekanntenkreis ebenfalls qualifiziertes Personal für Ihr Unternehmen. Nutzen Sie daher Mitarbeiterempfehlungsprogramme, erweitern Sie Ihren Bekanntheitsgrad und zeigen Sie, dass Sie sich für Themen wie Gleichberechtigung und Kulturvielfalt einsetzen. 

Es gibt bereits Mitarbeitende, die sich für Diversität in Ihrem Unternehmen einsetzen? Vermutlich findet sich in deren Freundes- und Bekanntenkreis ebenfalls qualifiziertes Personal für Ihr Unternehmen. Nutzen Sie daher Mitarbeiterempfehlungsprogramme, erweitern Sie Ihren Bekanntheitsgrad und zeigen Sie, dass Sie sich für Themen wie Gleichberechtigung und Kulturvielfalt einsetzen. 


Auch wenn es nicht gewollt ist, können sich immer wieder unbeabsichtigte Benachteiligungen in einen Recruiting-Prozess einschleichen. Plötzlich spielen doch Vorurteile eine Rolle, und Menschen werden aufgrund ihres ausländischen Namens oder einer anderen Hautfarbe frühzeitig aus dem Bewerbungsprozess ausgeschlossen.  

Nutzen Sie Blind Hiring, um „Unconscious Biases” zu vermeiden. Bewerbungen sind darin so weit anonymisiert, dass nur noch die Fähigkeiten und Kenntnisse stehen bleiben. Namen, Fotos oder die Herkunft tauchen vorerst nicht auf. Spezielle Diversity-Recruiting-Software hilft, die ​Bewerbungen entsprechend zu sortieren. 

Auch wenn es nicht gewollt ist, können sich immer wieder unbeabsichtigte Benachteiligungen in einen Recruiting-Prozess einschleichen. Plötzlich spielen doch Vorurteile eine Rolle, und Menschen werden aufgrund ihres ausländischen Namens oder einer anderen Hautfarbe frühzeitig aus dem Bewerbungsprozess ausgeschlossen.  

Nutzen Sie Blind Hiring, um „Unconscious Biases” zu vermeiden. Bewerbungen sind darin so weit anonymisiert, dass nur noch die Fähigkeiten und Kenntnisse stehen bleiben. Namen, Fotos oder die Herkunft tauchen vorerst nicht auf. Spezielle Diversity-Recruiting-Software hilft, die ​Bewerbungen entsprechend zu sortieren. 


Erstellen Sie sowohl für Mitarbeitende der Personalabteilung als auch für den Rest der Belegschaft einen Diversity-Leitfaden oder führen Sie Workshops und Schulungen zum Thema Diversität im Unternehmen durch. So bieten Sie Ihren Mitarbeitenden eine offene Plattform zum Austausch, auf der sie geeignete Massnahmen zur Umsetzung von Diversität im Unternehmen und in ihren Abteilungen erarbeiten. Nutzen Sie diese Formate auch, um Ihre Werte und Ziele mit Ihrer Belegschaft zu teilen.  

Erstellen Sie sowohl für Mitarbeitende der Personalabteilung als auch für den Rest der Belegschaft einen Diversity-Leitfaden oder führen Sie Workshops und Schulungen zum Thema Diversität im Unternehmen durch. So bieten Sie Ihren Mitarbeitenden eine offene Plattform zum Austausch, auf der sie geeignete Massnahmen zur Umsetzung von Diversität im Unternehmen und in ihren Abteilungen erarbeiten. Nutzen Sie diese Formate auch, um Ihre Werte und Ziele mit Ihrer Belegschaft zu teilen.  


Tipps für Ihr Diversity Recruiting  

Damit in Ihrem Unternehmen alle an einem Strang ziehen und Diversität in Ihrem Unternehmen nicht nur akzeptiert, sondern auch gelebt wird, legen wir Ihnen zusammenfassend die folgenden Tipps ans Herz. 

  • 1. Brechen Sie bestehende Denkmuster auf und investieren Sie Zeit darin, unbewusste Vorurteile abzubauen.

  • 2. Prüfen Sie Ihre Website und Stellenausschreibungen auf inkludierende Sprache.

  • 3. Bieten Sie barrierefreie Arbeitsbedingungen. Durch barrierefreie Bürogestaltung, die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sowie flexible Arbeitszeiten können Ihre Mitarbeitenden ihre Tage besser planen.

  • 4. Zeigen Sie Respekt gegenüber anderen Kulturen und Religionen. Lassen Sie genügend Freiraum für die Rituale und Feiertage anderer Religionen und erlauben Sie bspw. Meetings zu bestimmten Zeiten und Urlaub an wichtigen religiösen Feiertagen.

  • 5. Machen Sie die Diversität in Ihrem Unternehmen für andere sichtbar und berichten Sie von Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Social-Media-Plattformen.

Setzen Sie mit Diversity Recruiting ein wichtiges Signal für Gleichberechtigung sowie Chancengleichheit und legen Sie damit die Grundlage für gegenseitige Akzeptanz und Respekt in Ihrer Organisation. Bringen Sie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die nötige Wertschätzung entgegen, die sie brauchen, um langfristig in Ihrem Unternehmen zufrieden zu sein und es weiterzuentwickeln. 

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Inclusion Recruiting und stellen Ihnen qualifizierte Fach- und Führungskräfte vor. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Recruiting-Center

Die Recruiting-Welt dreht sich schnell. Damit Sie immer auf dem Laufenden sind, informieren wir Sie über aktuelle Entwicklungen und Trends.

E-Recruiting

Nutzen Sie das volle Potenzial von Online-Recruitment und erkennen Sie, wie Sie Ihren Recruiting-Prozess noch optimieren können.

Recruiting Funnel

Analysieren Sie den Weg, den Ihre Kandidatinnen und Kandidaten gehen und optimieren Sie diesen zielgerichtet. Erhalten Sie so mehr qualifizierte Bewerbungen.

Folgen Sie uns auf Social Media: Folgen Sie uns auf Social Media: