Junger Mann arbeitet am Laptop

Jobprofil

Technischer Zeichner (m/w/d)

Technischer Zeichner: Detaillierte Pläne anfertigen

Technische Zeichner erstellen detaillierte und technisch korrekte Pläne für Maschinen und viele andere Gerätschaften. Ob in der Luft- und Raumfahrtentwicklung, bei der Herstellung von Fahrzeugen, in Ingenieursbüros oder bei Verpackungsmittelherstellern – überall dort, wo Ingenieure oder Konstrukteure Zeichnungen und Pläne vorgeben, setzen Technische Zeichnerinnen und Zeichner ihren Stift, bzw. ihre Maus, an. Sie beachten dabei Zeichnungsnormen, geben die richtige Bemaßung vor und erledigen die technische Begleitdokumentation. Mit Hilfe von spezialisierter Software können sie die Pläne für die Konstruktion und den Bau von Anlagen, Geräten und Maschinen umfassend visualisieren und dabei die verschiedensten technischen Spezifizierungen berücksichtigen. Oftmals arbeiten ganze Teams über einen längeren Zeitraum an der Erstellung eines Plans zusammen.

In der Schweiz wird der Lehrberuf des Technischen Zeichners auch Konstrukteur in EFZ oder Zeichner in EFZ genannt. In Deutschland hat sich der Lehrberuf „Technischer Zeichner“ in die beiden Lehrberufe „Technischer Produktdesigner“ oder „Technischer Systemplaner“ aufgespalten, weshalb auch diese Begriffe mittlerweile immer geläufiger werden. Der Technische Zeichner wird außerdem oft CAD-Zeichner genannt. CAD steht für Computer Aided Design und benennt die Computerprogramme mit denen Technische Zeichnerinnen und Zeichner ihre Pläne und Vorlagen anfertigen.

Sie suchen einen Job als Technischer Zeichner (m/w/d)?

Als Technische Zeichnerin bringen Sie Ihr Know-how im Anfertigen von technischen Zeichnungen und Plänen mit Hilfe moderner CAD-Software in ein Unternehmen ein. Sie haben die Wahl, ob Sie in Architektur- und Ingenieurbüros, in Konstruktionsbüros von Betrieben, in kommunalen Bauämtern oder bei Energieversorgern tätig werden wollen. Ein Job als Technische Zeichnerin ist in der Regel zukunftssicher, da dieser Beruf stets den Umgang mit aktuellen Computerprogrammen verlangt und dafür spezielle Kenntnisse gefragt sind. Außerdem werden Technische Zeichner in den unterschiedlichsten Branchen gesucht, in denen Maschinen und Produkte gefertigt werden und korrekt berechnete Pläne notwendig sind.

Sie suchen einen Job als Technischer Zeichner (m/w/d)?

Als technischer Zeichner sind Sie in den unterschiedlichsten Betrieben, wie Ingenieur- oder Architektur-Büros schwer gefragt. Finden Sie mit Hays Ihre neue Herausforderung und sehen Sie sich unsere freien Stellen in der Hays Jobbörse an.

Sie suchen einen Technischen Zeichner (m/w/d)?

Sie benötigen eine Technische Zeichnerin oder einen Technischen Zeichner, der oder die mit speziellem Fachwissen Pläne und Vorgaben für Ihre Geräte technisch korrekt umsetzt? Wir bei Hays haben die richtigen Kandidaten mit speziellem Know-how für Ihr Unternehmen.

Sie suchen ein spannendes Projekt als Technischer Zeichner?

Wir haben die passenden Projekte für Ihr Experten-Wissen! Machen Sie sich als technischer Zeichner keine Sorgen um Projekt-Akquise und vertrauen Sie auf unser Know-how in der Vermittlung. Worauf warten Sie?

Was ist ein Technischer Zeichner?

Der Technische Zeichner ist für die Anfertigung technisch korrekter Zeichnungen für Anlagen und Geräte, nach den Vorgaben von Konstrukteuren, Ingenieuren und Architekten, zuständig. Ihr Aufgabengebiet ist dabei sehr breit gefächert. Entsprechend flexibel können Schweitzer Technische Zeichnerinnen und Zeichner bei der Wahl ihres Arbeitgebers sein. Sie sind meist in der produzierenden Industrie tätig und sorgen mit ihren korrekten Plänen für die funktionierende Montage und den einfachen Aufbau unterschiedlicher Gerätschaften und Maschinen.

Technische Zeichnerinnen und Zeichner bringen ein herausragendes räumliches Vorstellungsvermögen sowie mathematische und Computer-Kenntnisse mit. Sie arbeiten äußerst präzise und achten auf eine genaue Dokumentation ihrer Arbeit, damit die Vorgaben der Ingenieure und Architekten korrekt umgesetzt werden können.

Das Berufsfeld des Technischen Zeichners trägt in vielen Fällen auch andere Bezeichnungen, wie zum Beispiel Konstrukteur, Zeichner in EFZ oder CAD-Zeichner.

gehalt: Was verdient ein Technischer Zeichner in der Schweiz?

Icon - Geldscheine Teal
Das Gehalt Technischer Zeichnerinnen und Zeichner in der Schweiz beträgt im Schnitt 81‘000 CHF brutto im Jahr. Das Einstiegsgehalt für Berufsanfänger liegt in den ersten beiden Jahren bei etwa 65‘000 CHF und steigert sich im Laufe der Jahre auf bis zu 89‘000 CHF – inklusive 13. Monatslohn. Der Lohn technischer Zeichnerinnen kann aber je nach Arbeitsort und Zusatzausbildungen variieren. Grundsätzlich machen sich zusätzliche Weiterbildungen für diesen Beruf durchaus bezahlt.

aufgaben von Technischen Zeichnern: Was macht ein Technischer Zeichner den ganzen Tag?

Die Aufgaben von Technischen Zeichnern und Zeichnerinnen umfassen eine Vielzahl an Themen, die für die erfolgreiche Erstellung und Umsetzung technischer Pläne notwendig sind. Sie erstellen Pläne und Vorgaben für die Konstruktion und Montage von Anlagen, Geräten und anderen Produkten in Form von technischen Zeichnungen. Sie fertigen diese an, dokumentieren und präsentieren ihr Ergebnis. Ihre Tätigkeiten lassen sich folgendermaßen zusammenfassen:

  • Anfertigung technischer Zeichnungen und Montagepläne
  • Überarbeitung und Korrektur technischer Zeichnungen
  • Anfertigungen von Zeichnungen und Skizzen mit Zeichenbrett
  • Erstellung von 3-D-Modellen mittels CAD-Software
  • Konstruktion von 3-D-Modellen mit 3-D-Drucker
  • Ableitung von Stücklisten für die Produktion
  • Aufbewahrung der Fertigungspläne
  • Sicherung der Daten

Wie arbeitet ein Technischer Zeichner?

Technische Zeichner arbeiten bei der Erstellung von Zeichnungen und Montageplänen eng mit verschiedenen Spezialisten und Fachkräften, wie z.B. Maschinenbautechnikern, Elektrotechnikern oder Bautechnikern, zusammen. Sie setzen dabei deren Vorgaben und Pläne mit Hilfe spezialisierter CAD-Software um und visualisieren detailliert die technischen Aspekte der Pläne. Die so erstellten Zeichnungen können dann als 3-D-Modelle dargestellt werden. Auf dieser Basis werden 3-D-Bauteile durch die Verwendung eines 3-D-Druckers konstruiert und modelliert.

Aufgrund der technischen Entwicklung der letzten Jahre hat sich das Berufsbild des technischen Zeichners bzw. der technischen Zeichnerin stark gewandelt. Denn noch vor wenigen Jahrzehnten wurde mit spitzem Bleistift und Millimeterpapier auf dem Reißbrett gezeichnet. Daher ist es für Vertreterinnen und Vertreter dieses Berufsbild von großer Wichtigkeit, stets auf dem aktuellen Stand der Technik zu stehen. Dennoch können erfahrene Technische Zeichnerinnen und Zeichner auch per Hand akkurate Pläne anfertigen, um beispielsweise in Besprechungen schnelle Beispielpläne zu liefern.

Technischer Zeichner werden: Ausbildung, Studium & Weiterbildung

Der praktische Weg: Lehre zum Technischen Zeichner

Der Beruf des Technischen Zeichners wird in der Schweiz auch Konstrukteur in EFZ oder Zeichner in EFZ genannt. Die Lehre zum Konstrukteur in EFZ, sowie zum Zeichner in EFZ dauert in der Schweiz 3 bis 4 Jahre und findet zum Großteil in einem entsprechenden Betrieb, beispielsweise in der Maschinen- oder der Metallindustrie statt. Zusätzlich besuchen die Auszubildenden 1 bis 2 Tage pro Woche die Berufsfachschule, um sich theoretisch weiterzubilden. Als Voraussetzung für die Lehre gilt der Abschluss der obligatorischen Schule, sowie gute Leistungen in Fächern wie Mathematik oder technischem Zeichnen.
Ein Studium zum Technischen Zeichner ist grundsätzlich nicht notwendig, da es sich dabei um einen Lehrberuf handelt. Studienrichtungen, die für diesen Beruf in Frage kommen und häufig eng damit verknüpft sind, sind Maschinenbau, Architektur, Bauingenieurwesen oder Fahrzeugtechnik.
Ein Studium zum Technischen Zeichner ist grundsätzlich nicht notwendig, da es sich dabei um einen Lehrberuf handelt. Studienrichtungen, die für diesen Beruf in Frage kommen und häufig eng damit verknüpft sind, sind Maschinenbau, Architektur, Bauingenieurwesen oder Fahrzeugtechnik.

Weiterbildung zum Technischen Zeichner

Neben der klassischen Ausbildung ist es heutzutage auch möglich, sich in kürzerer Zeit zur Technischen Zeichnerin weiterzubilden. Eine solche Weiterbildung ist online oder in Präsenz zu absolvieren und setzt keine bestimmten Erfahrungen oder Abschlüsse voraus. Nach einer erfolgreichen Beendigung erhalten die Teilnehmenden in der Regel ein Zeugnis bzw. Zertifikat zur „Technischen Zeichnerin mit CAD“ oder zum „Technischen Zeichner mit CAD“. Meist haben Interessentinnen und Interessenten die Möglichkeit, für die Weiterbildung einen Bildungsgutschein zu nutzen.

Die Nachfrage nach einer Umschulung zum Technischen Zeichner ist bereits seit einigen Jahren groß. Die Umschulung dauert mindestens 2 Jahre.

Neben der klassischen Ausbildung ist es heutzutage auch möglich, sich in kürzerer Zeit zur Technischen Zeichnerin weiterzubilden. Eine solche Weiterbildung ist online oder in Präsenz zu absolvieren und setzt keine bestimmten Erfahrungen oder Abschlüsse voraus. Nach einer erfolgreichen Beendigung erhalten die Teilnehmenden in der Regel ein Zeugnis bzw. Zertifikat zur „Technischen Zeichnerin mit CAD“ oder zum „Technischen Zeichner mit CAD“. Meist haben Interessentinnen und Interessenten die Möglichkeit, für die Weiterbildung einen Bildungsgutschein zu nutzen.

Die Nachfrage nach einer Umschulung zum Technischen Zeichner ist bereits seit einigen Jahren groß. Die Umschulung dauert mindestens 2 Jahre.

Fähigkeiten eines Technischen Zeichners: Hard und Soft Skills

Für die Arbeit als CAD-Zeichnerin sind in erster Linie ein sehr gutes technisches (und elektrotechnisches) Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen wichtig. Unverzichtbar für den Berufsalltag sind folgende Fachkompetenzen:
Für die Arbeit als CAD-Zeichnerin sind in erster Linie ein sehr gutes technisches (und elektrotechnisches) Verständnis und räumliches Vorstellungsvermögen wichtig. Unverzichtbar für den Berufsalltag sind folgende Fachkompetenzen:
  • Ausgezeichneter Umgang mit dem PC
  • Kenntnisse in den verschiedenen CAD-Programmen
  • Gute Mathematikkenntnisse

Neben klar definierter Hard Skills, die in der Ausbildung erlernt werden können, sollten Technische Zeichner über folgende Soft Skills verfügen:

  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsstärke
  • Erfahrung in der Konstruktion und Entwicklung
  • Kreativität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Hohe Affinität zu neuen Methoden und Systemen
  • Interesse und Neugier an neuen Entwicklungen im technischen Bereich
  • Interesse an neuen Materialien
  • Die Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen
  • Die Bereitschaft sich aktiv einzubringen und Verantwortung zu übernehmen
Icon - Mensch mit Stern
  • Ausgezeichneter Umgang mit dem PC
  • Kenntnisse in den verschiedenen CAD-Programmen
  • Gute Mathematikkenntnisse

Neben klar definierter Hard Skills, die in der Ausbildung erlernt werden können, sollten Technische Zeichner über folgende Soft Skills verfügen:

  • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit
  • Organisationstalent
  • Kommunikationsstärke
  • Erfahrung in der Konstruktion und Entwicklung
  • Kreativität
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Hohe Affinität zu neuen Methoden und Systemen
  • Interesse und Neugier an neuen Entwicklungen im technischen Bereich
  • Interesse an neuen Materialien
  • Die Bereitschaft zu regelmäßigen Fortbildungen
  • Die Bereitschaft sich aktiv einzubringen und Verantwortung zu übernehmen

Karriere als Technischer Zeichner: Welche Chancen
haben Sie aktuell auf dem Arbeitsmarkt?

Infolge der Digitalisierung werden in allen Bereichen und Branchen Konstruktionsaufgaben stark zunehmen. Entsprechend begehrt sind Fachkräfte, die das dreidimensionale Konstruieren in den Mittelpunkt stellen. Denn ohne Ihre Pläne könnten weder Maschinen noch Geräte konstruiert werden. Hinzu kommt, dass in den unterschiedlichsten Branchen Technische Zeichner benötigt werden. Vor allem in der Metallindustrie bietet der Arbeitsmarkt einen sicheren Platz für Sie als Technische Zeichnerin oder Technischen Zeichner. Durch entsprechende Fortbildungen und Zusatzqualifikation öffnen sich für Technische Zeichner viele weitere Türen, die zu einem höheren Gehalt führen können.

Finden Sie Ihren nächsten Traumjob als Technischer Zeichner (m/w/d) mit Hays

Um Sie entsprechend Ihrer Interessen und Expertise bestmöglich vermitteln zu können, arbeiten wir nach unserem innovativen „Finden & Binden“ Konzept. Dabei gleichen wir Ihr Bewerberprofil eingehend mit den Vakanzen von Unternehmen und deren Bewerberprofil ab und stellen Kontakte her. Haben sowohl Sie als auch das Unternehmen Interesse an einer Zusammenarbeit, werden die relevanten Rahmenbedingungen mit Hays abgestimmt. Sie können entweder direkt im Unternehmen oder im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung bei Hays angestellt werden. Einer guten Zusammenarbeit steht damit nichts mehr im Wege!

Top Stellenangebote: Jobs für Technische Zeichner (m/w/d)

FAQS

Technische Zeichner bzw. CAD-Zeichner erstellen technisch korrekte Pläne von Maschinen und Geräten mit Hilfe spezieller Software am Computer. Dabei arbeiten sie eng mit anderen Fachkräften, wie Architekten und Ingenieuren zusammen, um deren Vorgaben vollständig umzusetzen und so vollständige und korrekt berechnete Pläne zu fertigen.

Technische Zeichner bzw. CAD-Zeichner erstellen technisch korrekte Pläne von Maschinen und Geräten mit Hilfe spezieller Software am Computer. Dabei arbeiten sie eng mit anderen Fachkräften, wie Architekten und Ingenieuren zusammen, um deren Vorgaben vollständig umzusetzen und so vollständige und korrekt berechnete Pläne zu fertigen.


Im Schnitt verdienen Technische Zeichnerinnen und Zeichner in der Schweiz ein Gehalt von 81‘000 CHF brutto im Jahr. Als Einstiegsgehalt können sie mit etwa 65‘000 CHF rechnen.
Im Schnitt verdienen Technische Zeichnerinnen und Zeichner in der Schweiz ein Gehalt von 81‘000 CHF brutto im Jahr. Als Einstiegsgehalt können sie mit etwa 65‘000 CHF rechnen.

Der Technische Zeichner wird in der Schweiz auch Zeichner in EFZ oder Konstrukteur in EFZ genannt.
Der Technische Zeichner wird in der Schweiz auch Zeichner in EFZ oder Konstrukteur in EFZ genannt.

Die Lehre zum Zeichner in EFZ bzw. zum Konstrukteur in EFZ dauert in der Schweiz 3 bis 4 Jahre. Darauf aufbauend lassen sich noch höhere Abschlüsse, wie die Berufsprüfung (BP) oder die Höhere Fachprüfung (HFP) absolvieren.

Die Lehre zum Zeichner in EFZ bzw. zum Konstrukteur in EFZ dauert in der Schweiz 3 bis 4 Jahre. Darauf aufbauend lassen sich noch höhere Abschlüsse, wie die Berufsprüfung (BP) oder die Höhere Fachprüfung (HFP) absolvieren.